Schwäne aus Brandteig – Eine zauberhafte Kreation für Ihre Gäste

Schwäne aus Brandteig. Bezaubern Sie Ihre Gäste mit wunderschönen Schwänen aus Brandteig ,gefüllt mit Creme oder Schlagsahne.Leicht gemacht für jedermann Zutaten: 4 Eier 1 Gl Wasser 1/4 TL Salz 1 Gl Mehl 100 g Butter Creme: 200 Schlagsahne 1 Pck. Sahnesteif 1 EL Zucker Minz-Buttercreme 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 500 ml Milch 2 EL Zucker 1 Prise Salz 150 g weiche Butter 3 EL Puderzucker 2 Stängel Minze grün eingefärbter Zuckerguss Zubereitung: 200 ml Wasser 100 g Butter 1/4 TL Salz zum kochen bringen 1 Glas gesiebte Mehl auf einmal hineinschütten und kräftig rühren bis sich der Teig als Klöß vom Topfboden löst. Den Teig etwas abkühlen lassen 4 Eier einzeln unter ständigem Rühren züfühgen und ordentlich verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht.Die Masse wird dabei schön glatt und glänzend. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Brandteig entweder mit zwei Teelöffeln oder einem Spritzbeutel mit Häufchen(Körper) und Fragezeichen(Hals) auf das Backblech geben, dabei etwas Abstand lassen. 200 ° C Ober-Unterhitze ca. 20- 25 Min. Für die Minz-Buttercreme den Pudding mit Milch, Zucker und Salz nach Packungsanweisung zubereiten und erkalten lassen. Den auf Zimmertemperatur abgekühlten Pudding dann esslöffelweise mit dem Handrührgerät unter die zimmerwarme Butter rühren. Den Puderzucker ebenfalls unterrühren. Die Minze waschen, trocken schütteln, die abgezupften Blättchen fein hacken und unter die Buttercreme mischen. Die Füllung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und seitlich in die Brandteigbällchen einspritzen

Überraschen Sie Ihre Gäste mit den wunderschönen Schwänen aus Brandteig, gefüllt mit köstlicher Creme oder Schlagsahne. Dieses elegante Dessert ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch einfach in der Zubereitung. Jeder kann diese bezaubernden Schwäne nachmachen und seine Liebsten begeistern!

Schwäne aus Brandteig – Eine zauberhafte Kreation für Ihre Gäste weiterlesen